Was ist Rhesi?

Rhesi steht für Rhein -
Erholung und Sicherheit.

 

Ein Projekt für rund 300'000 Menschen im Rheintal.

 

 

Rhesi-Sprechstunde

Die erste Rhesi-Sprechstunde ist bereits wieder Geschichte. Wir waren zu Gast beim Wasserwerk Mittelrheintal und die BesucherInnen erhielten einen Einblick zum Rhesi mit dem Schwerpunkt Trinkwasser sowie eine Vorstellung und Führung durch das Wasserwerk. Mit einer kurzen aber spannenden Diskussionsrunde meldeten sich auch unsere Gäste zu Wort.

Die Präsentationen können hier eingesehen werden.

Zur Medienmitteilung

 

 

Die nächste Rhesi-Sprechstunde findet am Dienstag, 26. Juni 2018, zum Thema Geschiebe statt.

 

 

"SRF" berichtet über Rhesi

Schweiz aktuell, 21.02.2018, 16.49 Uhr

 

 

 

Dammabrückung Koblach

Am 22. Januar 2018 informierte die Projektleitung die Bevölkerung der Gemeinde Koblach über das Hochwasserschutzprojekt und lud zur Diskussion ein. Die Präsentationen und Unterlagen sind hier verfügbar.

 

Die Informationsveranstaltung und mehrere Gespräche konnten 90 Nutzungsberechtigten in Koblach nicht von Rhesi überzeugen. Sie stimmten am 6. Februar 2018 gegen den Trittstein bei Koblach. Unsere Reaktion hier zum Nachlesen.

Zum Medienbericht

 

 

 

Aktueller Stand der Planung

Beim letzten Werkstattbericht im März 2017 wurde Akteuren und Gemeinden der Stand der Planung präsentiert. Hier finden Sie aktuelle Visualisierungen, Präsentationen und Planunterlagen:

 

Visualisierungen 2017:

Pläne + Präsentationen:

Gesamtübersicht

Lageplan Abschn. 1

Lageplan Abschn. 2

Lageplan Abschn. 3

Lageplan Abschn. 4

Präs. Lupenplanung

Präs. Gesamt

  

  

SRF-Beitrag zu Melioration und extensiver Bewirtschaftung

Schweiz aktuell, 08.09.2017, 18:59 Uhr

 

Land unter um Grossen Moos

Im Grossen Moos im Seeland schwindet der fruchtbare Torfboden zusehends und das Grundwasser kommt immer näher. Jetzt soll eine grossangelegte Bodenkartierung helfen, die Probleme der Landwirte zu lösen. Ein Walliser Bauer hat eine Lösung gefunden: Auf seinem Hof in Illarsaz hält er 45 Wasserbüffel, die seine Torfböden nutzen und erhalten.

 

 

Internationale Rheinregulierung

Parkstrasse 12, CH-9430 St.Margrethen / Höchsterstrasse 4, A-6890 Lustenau
Tel. +41 (0)71 747 71 00, Fax +41 (0)71 747 71 09, info@dont-want-spamrheinregulierung.org